Zweites Zusammenfinden der Projektgruppe

Es geht weiter!

Nachdem nun ein Jahr vergangen ist seit dem letzten Zusammenfinden der Projektgruppe rund um „offene Wahldaten“, fand am 14.08.2019 ein erneutes Treffen statt.

Neben der Präsentation der bisherigen Ergebnisse, welche die kdvz in Zusammenarbeit mit der VoteIT für die Straßen- und Wahllokaldaten erzielen konnte, wurden auch erste Ideen und Anregungen für die weiteren möglichen Datensätze präsentiert. Hierunter fallen beispielsweise die Wahlgebiets- und Ergebnisdaten der einzelnen Wahlen. In diesem Kontext wurde seitens der kdvz nochmals deutlich gemacht, dass bis zur Kommunalwahl NRW im September 2020 erste Ergebnis Datensätze vorliegen und bereits einem gewissen Standard unterliegen sollen!

Die vorgestellten Ideen und ersten Musterdatensätze wurden allesamt von der kdvz entwickelt und für die Veranstaltung zur Diskussion freigegeben. Durch die dann tatsächlich rege aufgekommenen Diskussionen mit der VoteIT GmbH sowie allen anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem OpenData-Umfeld sowie der Presse konnten viele Erkenntnisse gewonnen werden, welche die kdvz als Hausaufgaben mit nach Frechen genommen hat!

Zu diesen Hausaufgaben zählen unter anderem diverse in der Veranstaltung festgehaltene Änderungswünsche sowie die Notwendigkeit eines Termins mit der VoteIT, um die Datensätze nochmals im Detail abzusprechen.

Es bleibt also weiter spannend und die nächste Reise wird uns gemeinsam nach Gütersloh führen, wo mit großer Wahrscheinlichkeit die ersten Datensätze entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.